prae-venio.de

Gesundheit, Prävention und Beratung

Fachtage

Fachtage und Fortbildungen für Mediatoren und Multiplikatoren, Schlüsselpersonen und Entscheidungsträger des öffentlichen Lebens, Präventionsfachkräfte, Gesundheitsförderung, Ausbildung und Lehre, Mitarbeiter des psychosozialen ambulanten und stationären Versorgungs- und Hilfesystems, Wirtschaft, Justiz, Polizei, ARGE sowie Medienvertreter.

Einladung zur Informationsveranstaltung „Crystal contra Cannabis“ am 10. März 2016 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Stadtbibliothek am Domplatz Erfurt (Beratungsraum Obergeschoss) mit Kurzvorträgen, Informationsständen und Präsentationen.

Crystal contra Cannabis 2016-03-10 kurz

Einladung zur Fortbildungsveranstaltung „Riskanter Suchtmittelkonsum“ am 15. Februar 2016 von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Haus der Sozialen Dienste im Gesundheitsamt Erfurt (Gr0ßer Saal) mit Vorträgen, Informationsständen und Präsentationen.

Riskanter Suchtmittelkonsum 2016-02-15

Flyer 1Flyer 2

Der Fachtag „Essenslust statt Essenfrust – Zwischen Kochrezept und Giftnotruf“ am 03.12.2013 von 14:30 bis 17:30 Uhr im Haus der sozialen Dienste (Großer Saal) bezog sich auf die Themenfelder Essverhalten und Essstörungen. Das Plakat und das Programm können Sie unter folgenden Links herunterladen (vgl. Flyer und Plakat).

Lifestyle – Gesundheit – Bewegung – Positives Denken: Jung, flexibel, innovativ, progressiv, dynamisch – so meistern Sie die aktuellen Herausforderungen unserer Zeit. Das gilt auch für die Sparte Ernährung und Nahrungsmittel. „Wir leben, also essen wir“, aber was und wie? Wenn dafür kaum noch Zeit bleibt, dann lassen sich auch hier die Zugangswege verkürzen und synthetisieren. Vitamin A, B, C, E, K und Vitamin D schenkt uns ja Sonne. Damit ist der Weg frei für eine kaum noch überschaubare Flut von Nahrungsergänzungsmitteln. Ganz im Sinne einer aktiven Vermeidung von Gesundheitsgefährdungen möchte die vorliegende Tagung für diese Grundthematik sensibilisieren. Wir wagen dabei auch den Blick hinter die Kulissen. Darüber hinaus geht es um aktive und bewährte Wege einer gesunden und reichhaltigen Ernährung, die Spaß macht. Die Vorträge im Einzelnen:

Eröffnung, Tamara Thierbach, Bürgermeisterin und Beigeordnete für Soziales, Bildung und Kultur

„Essverhalten und Essstörungen – wichtige Themen für den Arbeitskreis Suchtprävention Erfurt“, Silvia Haas-Sobek, Geschäftsstelle Arbeitskreis Suchtprävention Erfurt, Koordinatorin Suchtprävention im Amt für Soziales und Gesundheit (Vortrag Arbeitskreis Suchtprävention)

„Essverhalten und Essstörungen – Auffälligkeiten im Vorfeld“, Dr. med. Uwe Berger, Institut für Psychosoziale Medizin und Psychotherapie Jena (Vortrag Essstörungen

„In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist! Wie ernähren sich die Deutschen?“, Bernd Dembach, prae-venio e.V. – Gesundheit, Prävention und Beratung – Verein zur Ent-wicklung und Unterstützung der Gesundheitsförderung (Vortrag Ernährungsbericht 2012)

„Kaffee, Tee, Schokolade und Energy Drinks – Was haben sie gemeinsam?“ mit einem kleinen Experiment, Dr. med. Helmut Hentschel, Facharzt für Pharmakologie und Toxikologie, Leiter Gemein-sames Giftinformationszentrum (GGIZ) der Länder Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen- Anhalt und Thüringen (Vortrag Kaffe, Tee, Energy-Drinks)

„Zucker sucht faulen Zahn – Wie süchtig macht Zucker?“, Dr. med. dent. Siegrid Brix, Kinder- und Jugendzahnärztlicher Dienst im Amt für Soziales und Gesundheit (Vortrag Zucker und Sucht)

„Wer hat meinem Körper den Krieg erklärt? – Nahrungsmittelangebot und riskantes Essverhalten“ – Vorstellung ausgewählter Literatur zum Thema und gleichnamigem Workshop, Christina Klauke, Arbeitsstelle Bibliothekspädagogik, Stadt- und Regionalbibliothek (Vortrag Fachliteratur Essverhalten)

„Warmer Abendtisch – mitmachen erwünscht“ – Kinder und Jugendliche helfen und lernen, sich gesund zu ernähren, Manuela Reichmann, PERSPEKTIV e.V., Freier Träger der Jugendhilfe, Jugendhaus MAXI 

„Hilfe, mein Körper wächst in die falsche Richtung! Kilos weg mit Adi-Po“, Sandra Guttstein, Kinder- und Jugendärztlicher Dienst im Amt für Soziales und Gesundheit (Vortrag Adipositassprechstunde)

Die DVD zum Fachtag „Essenslust statt Essensfrust“ kann über den prae-venio e.V. gegen einen Unkostenbeitrag in Höhe von 10,00 Euro bestellt werden (vgl. Fachtag_DVD_Essenslust).

Fachtag Essenslust 2013 DVD

Hinweisen möchten wir auf den Erfurter Wirtschaftskongress „Fit für die Zukunft – Erfolgsfaktor Gesundheit“ vom 06. bis 07.06.2013 im CongressCenter der Messe Erfurt zu den Themen:

– Betriebliches Gesundheitsmanagement,

– Balance zwischen Stress, Leistung und Potential,

– Innovationen,

– von der Persönlichkeit über die  Personalentwicklung zum Team,

– Bewegung, Entspannung, Motivation,

– Konfliktmanagement, Supervision und

– von Gesundheitsgefährdungen bis zur Rehabilitation (vgl. Anlage Programm und Einladung erwicon 2013, vgl.  online unter www.erfurt.de/erwicon). Den Vortrag „Konfliktmanagement als Teil der Gesundheitsvorsorge“ finden Sie hier (vgl.  erwicon Konfliktmanagement Gesundheit Dembach-Kestel 2013).

erwicon Gesundheit 2013Konfliktmanagement 2013

Die Fachberatung der Thüringer Präventionsfachkräfte am 30.11.2012 im Gesundheitsamt Erfurt umfasste folgende Tagesordnungspunkte:

„Konfliktorientierung und konfrontative Gesprächsführung in der Suchtprävention und Gesundheitsförderung“, Dr. Christoph Schallert, Universität Mainz (Vortrag Konfliktorientierung)

– Europäische Schülerstudie zu Alkohol und anderen Drogen 2011″ des Instituts für Therapieforschung München, Bernd Dembach, prae-venio e.V. (Vortrag Europäische Schülerstudie Thüringen 2011)

 „Aktuelle Runde 2012“ (Berichte der Teilnehmer zu Arbeitsschwerpunkten in der Suchtprävention und Gesundheitsförderung im Jahre 2012)

„Dokumentation Suchtprävention 2012“ (Dot.sys)

KonfliktorientierungESPAD 2011

Der kleine Fachtag für Hebammen am 29.03.2011 im Haus der Sozialen Dienste Erfurt als Kooperationsveranstaltung des Amtes für Soziales und Gesundheit, dem Giftinformationszentrum und dem prae-venio e.V. bezog sich auf das Thema „Schwangerschaft und Suchtmittel – spezifische und unspezifische Verhaltensweisen“ (Programm).  Die Vorträge im Einzelnen:

„Familien im Suchtproblem – Alkohol, Medien, Diagnostik, Rechtsfragen und Prävention“, Bernd Dembach, prae-venio e.V., (Vortrag Familien im Suchtproblem)

„Rauchstopp und Schwangerschaft“, Silvia Haas-Sobek, Amt für Soziales und Gesundheit (Vortrag Rauchstopp)

„Drogenmissbrauch in Schwangerschaft und Stillzeit“, Dr. Helmut Hentschel, Gemeinsames Giftinformationszentrum Erfurt (Vortrag Schwangerschaft)

Familien im SuchtproblemMINOLTA DIGITAL CAMERA

 

Fachtag „Macht die moderne Gesellschaft süchtig – Medikamente, Brain-Doping und Exzessiver Medienkonsum“ am 27.10.2010 (Archiv):

Fachtag Moderne-Gesellschaft-süchtig 2010

 

Flyer FT Gesellschaft süchtig 2010 (2)

Fachtag „Shisha, Tabak, Alkohol, Mischkonsum und Präventionsprojekte“ am 16.03.2010 (Archiv):

DVD Fachtag Suchtprävention 2010

 

Flyer Fachtag Shisha, Alkohol, Mischkonsum 2010 (2)

 

 

 

 

 

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: